Wie würde sich ein Schulsystem, das sich der vollen Potentialentfaltung aller Lernenden verpflichtet, auf unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft wohl auswirken?

Mit dieser Frage setze ich mich aufgrund der bevorstehenden Einschulung meiner Tochter seit einigen Monaten auseinander. Der Gedanke, dass meine Tochter an einer Schule ausgebildet werden soll, dessen offizieller Auftrag letztlich – und bis zu einem gewissen Grad auch verständlicherweise – auf eine «Normierung & Kategorisierung» herausläuft, verursacht bei mir Bauch- und Kopfschmerzen und dies obwohl meine eigene Ausbildung ziemlich erfolgreich verlaufen ist: Ich konnte als einzige meiner damaligen Schule direkt nach der 8. Klasse prüfungsfrei ins Gymnasium wechseln und mein Rechtswissenschaftliches Studium hatte ich mit dem Jahrgang vor mir abgeschlossen. Ich habe an drei Universitäten studiert, doch das wirklich wichtige hat mich das Leben gelehrt und einige dieser Lektionen waren sehr hart.

Ich weiss zwar nicht genau, was der aktuelle Lehrplan alles beinhaltet, aber ich bin mir sicher, dass weder die universellen Lebensgesetze noch die Prinzipien einer erfolgreichen Beziehung gelehrt werden. Die Frage ist nur warum? Vielleicht geht der Staat davon aus, dass wir alle in perfekten Familien aufwachsen, wo die wichtigsten Regeln des Zusammenlebens an die Kinder weitergegeben werden. Leider scheint dies bei den wenigsten wirklich der Fall zu sein, wenn ich auf die gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte zurückblicke:

  • Der Anreiz sämtliche Nachteile, die eine Familiengründung heutzutage so mit sich bringen kann, sind immer weniger bereit auf sich zu nehmen. Die Geburtenraten in unseren Kulturraten ist entsprechend rückläufig und die Anzahl von Singlehaushalten steigend.
  • Psychische Erkrankungen breiten sich immer mehr auch bei den Jugendlichen und sogar Kindern aus und wie das Gesundheitssystem sowie die Altersvorsorge die nächsten Jahrzehnte weiter aufrechterhalten werden sollen, wissen wohl auch nur einige wenige.

Authentizität und Selbstliebe sind meiner Meinung nach wichtige Voraussetzungen für das erfolgreiche Funktionieren von langfristigen Beziehungen. Doch das aktuelle Schulsystem führt mit einer normbasierten Bewertung automatisch zu Vergleichen im Aussen statt zu einer Orientierung nach innen. Wie soll ein Kind unter diesen Umständen überhaupt rausfinden können, wer es wirklich ist und welche Berufung zur Entfaltung seines wahren Potentials führen wird?

Meine jüngere Schwester ist eine wunderbare & vorbildliche Lehrkraft und davon gibt es sicherlich noch viele mehr. Aber ganz ehrlich: Mit dem aktuellen Schulsystem ist es doch beinahe eine unlösbare Aufgabe, so viele Kinder gleichzeitig in der Entfaltung ihres wahren Potentials zu fördern. Ich würde mich dieser Herausforderung jedenfalls nur im absoluten Notfall stellen wollen. Insofern danke ich allen Freiwilligen von ❤️ für Ihr beinahe tägliches Engagement!🙏🏻

Leider können sich die wenigsten von uns das Privileg einer privaten Schule leisten und ob es dort dann wirklich besser ist, wage ich gar nicht zu beurteilen. Doch was wäre, wenn es ein Schulsystem geben würde, das jedem einzelnen Kind die Möglichkeit bietet, sein volles Potential zu entfalten? Eine Schule, deren Lehrkräfte ihre wahre Berufung leben und dank innovativer Lösungen die Individualität eines jeden Kindes fördern können & wollen? Wie sicher und wohl würden sich die Kinder in einer solchen Schule fühlen? Wie stark würde das Gemeinschaftsdenken dieser Lehrer und Kinder sowohl miteinander als auch untereinander werden? Wie viel könnte so die nächste Generation dann bewegen? Würde das heutzutage scheinbar unmögliche, sogar bald möglich werden?

Träume sind der Anfang von Visionen. Und deshalb träume ich weiter, bis die Vision zu einem Konzept mit einer umsetzbaren Strategie gereift ist. Die Community von Eltern & Lehrern, welche diese Vision mittragen, wächst in der Schweiz und den angrenzenden Ländern jedenfalls täglich weiter. Und deshalb bin ich überzeugt, dass es genug Menschen gibt, welche ein solch evolutionäres Bildungssystems fördern werden.

Bist Du auch dabei? Dann schreib mir doch bitte eine E-Mail, warum und wie Du dieses Projekt unterstützen möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.