Aktivitäten als XING Insider

XING Insiderin für digitale Expertenpositionierungen Als eine der wenigen Schweizer XING Insidern veröffentlicht Noëmi Artikel zu digitalen & rechtskonformen Marketingstrategien. Während bei LinkedIn jedes Mitglied einen Artikel verfassen kann, sind bei XING dagegen nur die Branchen-Insider berechtigt, eigene zu veröffentlichen. Inhaltsverzeichnis Der erfolgreichste XING-Artikel Video zur Corona-Krise Video zur Neu- bzw. Umorientierung Der erfolgreichste XING-Artikel Der erfolgreichste… Weiterlesen

Erfolgsfaktor Datenanalyse

Marketingaktivitäten optimieren Damit sich die zeitliche und finanzielle Investition in Ihre Marketingstrategie auch wirklich lohnt, sollten Sie unbedingt regelmässig deren Wirksamkeit überprüfen. Je mehr Daten Ihnen zur Verfügung stehen, desto aussagekräftiger wird Ihre Analyse. Deshalb sollte Ihre Datenerhebung möglichst umfangreich sein, was durch kontinuierliche Marketingaktivitäten sichergestellt werden kann. Hinsichtlich einer allfälligen Optimierung gilt auf Expertenlevel: Qualität… Weiterlesen

XING und LinkedIn erfolgreich nutzen

XING und LinkedIn erfolgreich nutzen zu können, ist nicht nur für Unternehmen, sondern auch für deren Angestellte eine gute Möglichkeit, sich erfolgreich im Internet zu positionieren. Insbesondere aktiv oder passiv Stellensuchende sollten deshalb unbedingt über ein ansprechendes XING- und LinkedIn-Profil verfügen und wissen, wie sie dieses für Ihre berufliche Weiterentwicklung nutzen können. Im Auftrag des… Weiterlesen

Recht kompakt: E-Mail-Marketing

Übersicht Gesetzlicher SPAM-Artikel Wann gelten E-Mails als SPAM? Einwilligung als Zulässigkeitserfordernis E-Mail-Marketing ohne Einwilligung Die häufigsten Fragen zur DSGVO Der Versand von E-Mails zu Werbezwecken wird als E-Mail-Marketing bezeichnet. Auch wenn der Einsatz von E-Mail-Marketing verlockend ist, birgt er doch viele rechtliche Stolpersteine: Der Versand von E-Mails zu Werbezwecken gelten schneller als SPAM, als manch… Weiterlesen

Recht kompakt: DSGVO-Update

Obwohl die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) ein Erlass der Europäischen Union und damit kein nationales Recht ist, wirkt sie sich trotzdem auch auf in der Schweiz ansässigen Unternehmen aus, welche die Daten von natürlichen Personen – sei es potenzielle Interessenten oder bereits bestehende Kunden – aus dem EU-Raum verarbeiten und/oder die Absicht haben, diese Personen online anzusprechen.… Weiterlesen

Recht kompakt: Facebook Fanpage

Facebook  ist eine der meist genutzten Social-Media-Plattformen im DACH-Raum. Für Unternehmen, welche auf Social Media sichtbar sein wollen oder werden möchten, macht es daher Sinn, eine Unternehmensseite auf Facebook zu haben. Da Nutzer die Seite mit «Gefällt mir» markieren können, werden diese allgemein als Fanpage bezeichnet. Im Juni 2018 entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass Betreiber… Weiterlesen

DiXpo-Tipp Nr. 3: Die Website als Verkaufstrichter

Wenn Sie mit Social Media-Marketing erfolgreich sein wollen, sollten Sie Ihre Website in einen Verkaufstrichter umwandeln. Denn mehr Aufmerksamkeit und höhere Besucherzahlen sind zwar von Vorteil, aber wenn ihre Besucher zu Kunden werden sollen, dann sollte Ihre Website für Sie arbeiten – auch wenn Sie gerade frei haben: Nutzen Sie Ihre Website als Verkaufstrichter Als… Weiterlesen

Recht kompakt: Datenschutzrecht Schweiz

Totalrevision des Datenschutzgesetzes Aufgrund des technologischen Fortschrittes der letzten Jahre ist das Bundesgesetzes für den Datenschutz nicht mehr zeitgemäss. Hinzu kommt, dass sich die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) auch auf viele Schweizer Unternehmen auswirkt. Deshalb soll unser Datenschutzgesetz total revidiert werden. Die Totalrevision soll insbesondere die Transparenz von Datenbearbeitungen verbessern und die Rechte der betroffenen… Weiterlesen